Wir über uns


Philipp-Nicolai-Kantorei Unna

Die Philipp-Nicolai-Kantorei Unna wurde 1949 vom damaligen Kantor der Ev. Stadtkirche Unna Uwe Röhl gegründet. Nach dessen Wechsel an den Dom zu Schleswig wurde Karl Helmut Herrmann für elf Jahre Leiter des Chores. Nach Reinhart Weiß folgte 1970 Martin Weimann der Berufung zum Kantor und Organisten an die Stadtkirche nach Unna. In dieser Zeit etablierte sich das Grundkonzept der Kantorei, das in der Singschule mit Musikalischer Früherziehung, Flötenunterricht und Gesang beginnt und im Kinderchor und in der Jugendkantorei den Sängernachwuchs für die Philipp-Nicolai-Kantorei vorbereitet. Neben der intensiv gepflegten a-cappella-Musik kommen die großen oratorischen Werke der Kirchenmusik von Bach bis zur Moderne zur Aufführung. Zuletzt erarbeitete die Kantorei sich eine weitere Dimension, indem sie das Händelsche Oratorium „Samson“ auswendig singend szenisch zum Jahr der Bibel 2003 auf der Bühne umsetzte. In der Gestaltung der Gottesdienste liegt ein weiterer Schwerpunkt, dem sich Kantorei, Jugendkantorei, Kinder- und Posaunenchor abwechselnd annehmen. Auch in der weltlichen Chormusik spannt sich der Bogen vom Volkslied über das Madrigal bis zum Musical. Die stimmbildnerische Ausbildung liegt in den Händen von Opernsänger Guntram Höft.

PROBENTERMIN
Freitag, 19.30 - 21.30 Uhr


Posaunenchor Unna

Der Posaunenchor Unna gründete sich 1879 aus dem damaligen Rheinisch-Westfälischen Jünglingsbund und es begann der Aufbau einer systematischen Posaunenchorarbeit unter verschiedenen Chorleitern. Die beiden Weltkriege bedeuteten beschwerliche Einschnitte in die Chorarbeit, hatten aber die Anbindung des Posaunenchores an die Kirche zur Folge. 1949 übernahm der Kantor der Ev. Stadtkirche, Uwe Röhl, die Leitung des Posaunenchores. Ihm folgten die Kantoren Karl Helmut Herrmann, Reinhart Weiß und Martin Weimann. In den Jahren 1987 – 1997 führten Horst Baudihs und Josef Kurek für jeweils fünf Jahre die erfolgreiche Arbeit weiter. Seit dem Amtsantritt von Hannelore Höft liegt die Leitung der Bläsergruppe wieder in den Händen der zuständigen Kantorin. Der Schwerpunkt der Arbeit des Chores liegt in der Gestaltung der Hauptgottesdienste an der Ev. Stadtkirche, abwechselnd und auch gemeinsam mit Kantorei, Jugendkantorei und Kinderchor. Durch Konzerte im Rahmen der Unnaer Abendmusiken sowie bei Veranstaltungen der Stadt Unna wie dem Turmblasen und bei Auftritten in Krankenhäusern und Altenheimen konnte der Posaunenchor Unna wiederholt erfolgreich auf sich aufmerksam machen und ist heute wie früher ein wichtiger Bestandteil des Kulturlebens der Stadt Unna.

PROBENTERMIN
Dienstag, 20.00 – 22.00 Uhr


Jugendkantorei Unna

Die Jugendkantorei Unna besteht in ihrer jetzigen Form seit 1998. Mädchen und Jungen im Alter von 9-17 Jahren studieren mehrstimmige Chorliteratur für gleiche Stimmen ein und können sich durch wöchentliche Stimmbildungseinheiten bei Opernsänger Guntram Höft auch technisches Know-how aneignen. Der Bogen der Chorliteratur erstreckt sich von der alten Musik bis hin zu Gospel- und Popularmusik. Auf diese Weise können die jungen Sänger_innen schon in jungen Jahren eine große stilistische Bandbreite kennenlernen und ihren eigenen Musikgeschmack entwickeln. Bei Gottesdiensten und Konzerten der UNNAER ABENDMUSIKEN übernehmen die Jugendlichen häufig auch schon solistische Gesangspartien. Als eigenständiges jährliches Musikformat gestaltet die Jugendkantorei Unna das Konzert MUSIK & DICHTUNG zu Beginn der Adventszeit. Seit zwei Jahren singt auch der Kinderchor Unna in diesem Konzert mit. Die Termine des Krippenspiels sowie des Quempassingens an Heiligabend gehören bei den jungen Sänger_innen seit Jahren zum Selbstverständnis.
Höhepunkte für die jungen Choristen_innen waren in den letzten Jahre die Aufführung des Liverpool Oratoriums von Paul McCartney, der Musical-Messe von Johannes Matthias Michel und die Mitwirkung beim Fernsehgottesdienst in der ARD zum Reformationstag 2004. Bei der Matthäus-Passion 2007 wirkten sie ebenso mit wie 2012 bei Arthur Honeggers "König David".

Die Leitung des Chores hat Kantorin Hannelore Höft.

Probentermin
Mittwoch: 17.00-18.30 Uhr


Kinderchor Unna

Rund 20 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 4 und 9 Jahren treffen sich einmal wöchentlich im Kinderchor der Ev. Stadtkirche Unna, um mit viel Spaß auf spielerische Weise geistliche und weltliche Kinderchorliteratur einzustudieren und das auswendig Erlernte in Gottesdiensten und bei Konzerten der UNNAER ABENDMUSIKEN vorzutragen. Auch die Jüngsten freuen sich schon das ganze Jahr auf das Quempassingen an Heiligabend und sind stolz darauf, bei diesem Anlass vor voller Kirche zur festlichen Stimmung des Weihnachtsfestes beitragen zu können.

Beim jährlichen Krippenspiel der Ev. Singschule Unna e.V. übernimmt der Kinderchor gemeinsam mit der Jugendkantorei Unna die Rolle des musikalischen Erzählers. Nach Abschluss des Früherziehungskurses an der Ev. Singschule Unna e.V. ermöglicht der Besuch des Kinderchores den nahtlosen Übergang in die musikalische Grundausbildung.

Der Kinderchor Unna wird geleitet von Kantorin Hannelore Höft.

Probentermin
Mittwoch, 17.00-17.45 Uhr


„ensemble tibicinium“

Das „ensemble tibicinium“ wurde im Mai 2010 als Unterrichtsangebot der Ev. Singschule Unna e. V. gegründet. Fortgeschrittene Blockflötenspielerinnen musizieren unter der Leitung von Johanna Tinius, einer mehrfach mit Preisen ausgezeichneten Blockflötistin und Absolventin der Schulmusik an der Folkwang Hochschule Essen.
Das Flötensensemble musiziert vornehmlich Musik der Renaissance und des Barocks, aber auch moderne, zeitgenössische Blockflötenkompositionen. Stilsicher und klangschön bewegt es sich in den verschiedenen Epochen der originalen Blockflötenmusik und ihrer Transkriptionen. Die Auftritte des Ensembles in den Gottesdiensten und Konzerten im Rahmen der UNNAER ABENDMUSIKEN haben die Zuhörer aufmerken lassen.
So trägt seine Mitwirkung im WEIHNACHTSKONZERT bei Kerzenschein nicht unwesentlich zur stimmungsvollen Atmosphäre des Konzertes bei.

PROBENTERMIN
Mittwoch, 20.00 – 21.30 Uhr